Theater der Dämmerung

Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen erinnerten sich noch gut an den Besuch des Schattentheaters vor zwei Jahren und die rührende Geschichte von Däumelinchen und ihren Freunden.

In diesem Jahr verfolgten die Kinder atemlos die Geschichte vom Wolf und den 7 Geislein, die glücklicherweise ein gutes Ende nahm, denn alle 7 Geislein wurden aus dem Bauch des Wolfes gerettet.

Die Schattenspielinszenierung von Friedrich Raad und seinem Team wird als reines Tiermärchen präsentiert. Der Krämer, der dem Wolf die Kreide verkauft, ist eine Krähe, der betrügerische Bäcker wird zum Schwein und der ängstliche Müller zum Esel. Es war für alle Zuschauer ein lehrreicher Vormittag, der allen viel Spaß gemacht hat.